Über 4seasons


4seasons – eine nachhaltige und gesunde Ernährung im Raum Basel

4seasons_logo_webseiteZiel des Projektes ist das Vermitteln von Bewusstsein, Wissen und Fertigkeiten zur nachhaltigen Ernährung. Eine gesunde und nachhaltige Ernährung setzt eine gewisse Kenntnis über Lebensmittel, ihre Produktionsweise und die regionalen Beschaffungsmöglichkeiten sowie Fertigkeiten in der Küche voraus. Und fälschlicherweise wird oftmals angenommen, dass ein grosses Budget dafür notwendig ist. Die Vermittlung von praxisnahen und konkreten Fertigkeiten in und um die Küche wird sich in der Ernährung der KursteilnehmerInnen widerspiegelt und kommt der Natur, den Tieren und den Menschen zugute.

 

Wieso wir diese Kurse anbieten:

Nachhaltige Entwicklung setzt im Alltag an. Tagtäglich entscheiden wir, was und wieviel auf unseren Teller kommt. Diese alltäglichen Entscheidungen nehmen grossen Einfluss auf unseren ökologischen Fussabdruck.

Das Projekt 4seasons soll für das Thema Ernährung in den Bereichen Produktion, Konsum sowie Verarbeitung bis hin zur fachkundigen Verwertung von Lebensmittelresten sensibilisieren. Des Weiteren sollen die projektbezogenen Aktivitäten zum Nachdenken anregen, eigene Einflusspotentiale aufzeigen und langfristige Verhaltensänderungen bewirken. Gerade im Bereich der Ernährung gibt es noch immer ein grosses ungenutztes Transformationspotential, auf welches aufmerksam gemacht und das realisiert werden soll.

Das bedeutet konkret die Schärfung des Ernährungsbewusstseins, das Wiedererlernen von Garten- und Küchenkompetenzen, das Vermeiden von Lebensmittelverschwendung, die Begegnung mit Lebensmittelerzeugern und -verarbeitern, aber auch Begegnungen von Studierenden und nicht-Studierenden in Seminaren, Gärten und an Küchentischen. Eine Einstellungsänderung zum Thema Ernährung und eine damit verbundene Verhaltensänderung soll die Umweltbelastung im Zusammenhang mit der Lebensmittelproduktion reduzieren. Darüber hinaus soll ein Wissenstransfer von den Teilnehmern an ihre Freunde und Familien initialisiert werden. Langfristig gesehen soll dies den ökologischen Fussabdruck eines/r durchschnittlichen Schweizers/in verringern.
 Dabei soll ebenfalls aufgezeigt werden, dass eine nachhaltige Lebensweise nicht vom Einkommen abhängig ist und viel mit wenig bewirkt werden kann.

Dieses Projekt wird von der Christoph Merian Stiftung unterstützt.

cms_Logo_sw

 

 

Viele unsere Kochkurse führen wir in der Kochnische der Markthalle Basel durch. Vielen Dank für die Unterstützung unseres Projekts!

logo